Angebote für jede Unternehmensgröße
Stets aktuell und immer auf dem neuesten Stand
Inklusive Kommunikations-management für Datenschutz
Persönlicher Ansprechpartner

Vertrauen Sie auf die Expertise
renommierter Datenschutz-Experten

Unsere Experten beraten Sie passgenau zu allen Fragen und Aufgaben rund um DSGVO, Mitarbeiter-Datenschutz, Betroffenenrechte, Technische und Organisatorische Maßnahmen (TOM), Auftragsverarbeitung, Löschkonzepte, Datensicherheit, Datenpannen usw.

Wir beweisen Ihnen, dass Datenschutz ein Wettbewerbsvorteil sein kann, minimieren Ihr Abmahn-Risiko und sparen Ihnen gegenüber einer unternehmensinternen Lösung bares Geld. Darauf geben wir Ihnen unser Wort und unser Datenschutz-Siegel.
+49 (0)30 403 68 21 80
Montag – Samstag von 8.00 – 19.00 Uhr
Anika von Ribbeck, Thorsten Krietsch
Teamleiter Abteilung Datenschutz

Lösungen für Ihr Business-modell


DSB Business

Die smarte Datenschutz-Lösung für kleine Unternehmen & Startups ohne E-Commerce.

DSB Pro

Premium-Datenschutz für mittelständische Unternehmen bis 50 Mitarbeiter inkl. E-Commerce.

DSB Enterprise

Die Lösung für große Unternehmen mit vielfältigen Geschäftsfeldern und Märkten.

Features
DSB Business DSB Pro DSB Enterprise
Offizieller externer Datenschutz-beauftragter
Bereitstellung aller
relevanter Dokumente
Jährliche Datenschutz-Schulung
Übernahme externer Datenschutzanfragen
Online-Datenschutz für
Websites
1 3 nach Vereinbarung
Online-Shops
1 nach Vereinbarung
Apps
1
Konsolen / Plattformen
Datenschutz im Nicht-EU-Ausland
optional 1 Land inklusive
Video-Calls zum Wunschtermin
Anwaltliche Fachberatung zu Datenschutz-Fragen (h / Jahr)
2 Std. 10 Std. je nach Vertrag
Haftungsübernahme für Datenschutz-Dokumente*
Anwaltliche Website-Prüfung inklusive Abmahnschutz
optional optional
Datenschutz-Siegel inklusive Online-Authentifizierung via Formblitz*
Preis pro Monat (bei jährlicher Zahlung) ab 92,00 EUR ** ab 275,00 EUR ** ab 449,00 EUR **
* nach abgenommener Dokumentation durch unsere
Datenschutzberater und Anwälte im Zuge der Integration

** alle Preise zzgl. MwSt.

Wir finden Ihre maß-geschneiderte Lösung!


Das macht Ihr Datenschutz-beauftragter

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) betrifft alle Unternehmen in der EU sowie alle Unternehmen, die in der EU tätig sein wollen. Sie müssen die Daten der Betroffenen schützen, also vor allem von Kunden und Mitarbeitern. Immer dann, wenn Sie regelmäßig solche personenbezogenen Daten digital verarbeiten (z.B. ein E-Mail-Programm nutzen oder eine Website anbieten), müssen Sie die Regeln der DSGVO umsetzen. Außerdem brauchen Sie eine Person, welche die Einhaltung des Datenschutzes im Unternehmen prüft und überwacht. Dies ist der Datenschutzbeauftragte.

Integration in Ihre Prozess-abläufe


Wir integrieren sämtliche Datenschutzanforderungen mit maximaler Effizienz und Effektivität in Ihr Unternehmen. Feste Ansprechpartner auf beiden Seiten, das einführende Audit sowie die jährliche Datenschutz-Schulung helfen dabei. Durch unsere jahrelange Erfahrung mit Kunden aus diversen Branchen kennen wir die klassischen Fragestellungen und Herausforderungen. So können wir eine exakt auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösung anbieten.
1. Anmeldung

Nach Vertragsbeginn melden wir uns bei den zuständigen Behörden als Ihr Datenschutzbeauftragter an.

2. Audit

Wir stellen in einem initialen Audit alle erfüllten und offenen Datenschutz-Anforderungen Ihres Unternehmens fest.a

Dazu sprechen wir mit allen Ansprechpartnern der entscheidenden Schnittstellen (HR, IT, Marketing,...).

3. Integration

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung der im und nach dem Audit definierten Aufgaben. Wir erstellen alle datenschutzrechtlichen Dokumente oder unterstützen Sie dabei. Bei Fragen, Problemen, Wünschen sind wir immer für Sie da!

Persönlich per Telefon oder per Mail, ganz nach Wunsch.

4. Schulung & Betreuung

Sie sind für die jährliche Mitarbeiter-Schulung verantwortlich - wir übernehmen das für Sie.

Jedes Jahr, immer inklusive!

Warum ein externer Datenschutz-beauftragter?


Interner Datenschutzbeauftragter (DSB) Externer Danteschutzbeauftragter (DSB)
Kenntnis des Unternehmens Ein eigener Mitarbeiter kennt zumeist die Abläufe und Prozesse. So gibt es allerdings auch das Risiko der „Betriebsblindheit“. Der externe DSB muss sich zunächst einarbeiten, hat aber einen neutralen Blick auf das Unternehmen. So kann er mögliche Verbesserungspotenziale leichter entdecken.
Haftung Das Haftungsrisiko liegt komplett im Unternehmen. Der interne DSB kann meistens mangels Nachweis eines Vorsatzes nicht haftbar gemacht werden. Der externe DSB haftet im Rahmen einer vereinbarten Summe für seine Tätigkeit. Das Unternehmen ist so besser geschützt.
Kosten Das Unternehmen muss sämtliche Kosten tragen, für Aus- und Weiterbildung, Literatur, Ausfallzeiten etc. Der externe DSB ist ein geschulter Profi und trägt seine Weiterbildungskosten selbst. Es gibt keine unternehmensseitigen Ausfallzeiten für seine Weiterbildung.
Kündigung Ein interner DSB genießt – ähnlich wie ein Betriebsrat – den Schutz von besonderen Kündigungsregelungen (ein Jahr Nachwirkung). Eine Abberufung gelingt nur sehr schwer und langwierig. Laufzeiten und Kündigungsfristen werden über den Dienstvertrag vereinbart.
Arbeitsschwerpunkt Laut Gesetz soll der Schwerpunkt der Arbeit der Datenschutz sein. In der Praxis aber bekommt ein interner DSB diese Arbeiten häufig “on top” zu seiner bisherigen Arbeit. Die Aufgaben eines DSB werden häufig vernachlässigt. So entstehen Gefahrenzonen, die Geld kosten. Der externe DSB arbeitet hauptberuflich am Thema Datenschutz. So kann er kosteneffizient arbeiten.
Akzeptanz Ein interner DSB wird als Kollege oft weniger stark wahrgenommen. Reaktionen auf Anfragen erfolgen häufig mit Verzögerung. Der externe DSB hat als externer Dienstleister oft einen anderen Stellenwert. Die Folge: schnellere Reaktionszeiten.
Arbeitsqualität Häufig muss der interne DSB zunächst ein Schulungsprogramm durchlaufen und dann die Theorie erstmals in der Praxis anwenden. Die anfangs geringe Leistungseffizienz muss häufig durch Zukauf teurer externer Dienstleistungen ergänzt werden. Der externe DSB hat Erfahrung und kann mit hoher Effizienz schnell die definierten Ziele zu niedrigen, vorab kalkulierbaren Kosten erreichen.
Verfügbarkeit Ein Angestellter steht nur während der üblichen Arbeitszeiten zur Verfügung. Bei Krankheit oder Urlaub ist für gleichwertigen Ersatz zu sorgen. Wir garantieren Ihnen eine zeitnahe Verfügbarkeit durch unsere Datenschutzexperten auch außerhalb üblicher Geschäftszeiten, z.B. im Falle von Datenpannen.

Deshalb passen wir zu Ihnen

Formblitz arbeitet mit einem Netzwerk von Experten mit langjähriger Erfahrung. Passgenaue Lösungen für Ihre Branche helfen bei einer schnellen Umsetzung notwendiger Schritte. Ob Handwerk, IT, Handel, Medienbranche, Immobilienmanagement, Medizin, ... wir sind für Sie da!

Passgenaue Branchenlösungen für Ihr Unternehmen
Experten und spezialisierte Anwälte für Ihre Branche
Ihr TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter

DSGVO, BDSG, Aufsichts-behörden – über Daten-schutz und Bußgelder


Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt hohe Anforderungen an Unternehmen, aber auch an kleinere und mittelständische Betriebe. Bei Verstößen setzen die Aufsichtsbehörden hohe Bußgelder fest. So beispielsweise in den Fällen der Deutsche Wohnen GmbH (14 Millionen) oder der H & M Hennes & Mauritz GBC AB (35,3 Millionen Euro). Auch die von der Datenverarbeitung Betroffenen haben umfangreiche Ansprüche gegen das jeweilige Unternehmen.

FORMBLITZ nimmt Sie bei allen bestehenden Aufgaben an die Hand und sichert Sie datenschutzrechtlich ab.

Wenn sich ein Unternehmen nicht datenschutzkonform verhält, muss es mit teils empfindlichen Strafen bzw. Bußgeldern rechnen. Bis zu 4 Prozent des weltweit erzielten Umsatzes (nicht Gewinns!) des letzten Geschäftsjahres sind pro Verstoß möglich. Konkrete Praxisbeispiele sind z.B. Archiv-Server, von denen keine personenbezogenen Daten gelöscht werden konnten, unerlaubte Video-Überwachung von Angestellten, unerlaubte Zweckentfremdung von Daten (Daten wurden also für einen anderen Zweck genutzt als für den ursprünglich benötigten, beispielsweise Newsletter-Versand). Daher ist es wichtig, die Datenverarbeitung rechtskonform auszugestalten. FORMBLITZ setzt auf erprobte Lösungen, die es Ihnen ganz einfach machen, den Datenschutz einzuhalten. Nutzen Sie unser Datenschutzmanagement und Sie erfüllen alle Anforderungen der einschlägigen Gesetze.

Die Antwort ist ganz einfach. Halten Sie für die Datenschutzbehörden alle erforderlichen Dokumentationen bereit. Dies sind insbesondere Verfahrensverzeichnis, Liste der technischen und organisatorischen Maßnahmen und Löschungskonzept. Stellen Sie einen konkreten Ansprechpartner, den Datenschutzbeauftragten, für externe und interne Anfragen zur Verfügung. Und nicht zuletzt gehen Sie auf Anfragen Betroffener zügig und versiert ein. Dass Ihre Außnauftritte wie Website und Social Media Auftritte datenschutzrechtlich nicht angreifbar sind, sollte Ihr ureigenes Interesse sein. Auch beim Einsatz neuer Software und sonstiger Tools, die personenbezogene Daten betreffen, sollten Sie auf Nummer Sicher gehen. FORMBLITZ stellt Ihnen dafür einen erfahrenen Datenschutz-Berater zur Seite.

Keine Lust auf Datenschutz? Das kann erhebliche Nachteile für Sie haben. Nicht nur, dass Sie mit empfindlichen Bußgeldern rechnen müssen. Auch Wettbewerber können Sie deswegen abmahnen – mit der Folge, dass Sie nicht nur Schadensersatz zu zahlen, sondern auch die Rechtsverfolgungskosten zu tragen haben.

Ferner kann eine nicht datenschutzkonforme Internetpräsenz auch strafrechtlich relevant sein. Machen Sie es sich einfach. Mit Ihrem FORMBLITZ-Datenschutzberater bekommen Sie Ihren Außenauftritt mit rechtskonformen Datenschutzerklärungen, intern erforderliche Schritte und auch den Beschäftigtendatenschutz einfach in den Griff- Wir kommen in Ihr Unternehmen und machen Sie in Hinblick auf jede Überprüfung überlegen.

Fehler sind menschlich, so auch Datenpannen. Datenpannen sind alle Vorkommnisse, durch die personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet werden. Wenn eine Panne passiert, müssen Sie schnell sein: Sie haben nur 72 Stunden Zeit, um zu reagieren, ohne dass ernsthafte Konsequenzen drohen. Es gilt, Behörden und in vielen Fällen auch die Betroffenen zu informieren.

Beispiele: Sie verarbeiten unerlaubt in großem Umfang Daten. Sie setzen Kunden und Geschäftspartner aus Versehen ins sichtbare CC statt des unsichtbaren BCC einer E-Mail oder löschen “Datenfriedhöfe” nicht regelmäßig. Ihr FORMBLITZ Datenschutzberater stellt Ihnen nicht nur klare Handlungsanweisungen für Ihre Beschäftigten auf, er erstellt Ihnen ein valides Löschungskonzept und ist im Falle einer Panne jederzeit zu deren Regulierung gegenüber den Aufsichtsbehörden am Start. Für ihn gilt es, Bußgelder aus Datenpannen und negative Presse sofort zu verhindern.

Ihr externer Datenschutzbeauftragter von FORMBLITZ übernimmt für Sie die kompletten Bereiche Datenschutz und Datensicherheit. Ihre Webseiten und sonstigen Auftritte im Geschäftsverkehr werden einer grundlegenden Prüfung unterzogen. In Zusammenarbeit mit Ihnen werden alle erforderlichen Rechtstexte für Sie bereit gestellt und veröffentlicht. So machen Sie sich gegenüber Mitbewerbern unangreifbar. Um Bußgelder durch die Aufsichtsbehörden zu vermeiden, erfolgt eine ordnungsgemäße Meldung Ihres Datenschutzbeauftragten, der von jetzt an als Ansprechpartner für alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Stellen dient. Alle Rechtsdokumente, die nach der DSGVO und dem BDSG erforderlich sind, erstellen Sie gemeinsam mit Ihrem Datenschutzexperten und dokumentieren so Datenschutz und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen. Auf Anfragen von Betroffenen reagiert Ihr Datenschutzexperte unverzüglich und rechtskonform. Neue Projekte wie Marketingstrategien oder Mitarbeiterprogramme werden nunmehr datenschutzkonform in Ihrem Unternehmen umgesetzt